home

blog
archiv
news
kontakt
abonnieren

about

erklärung/diese seite
über mich
meine ziele
gewichtstabelle

my opinion

essstörungen
pro ana
wannarexic

look

beauty
fashion
feel good

reduce weight

lebensmittel
rezepte
diätvergleich
sport

stuff

zitate
songs
berichte
bücher
I'm back...

Ja, ich bin wieder da.

Hab jetzt gerade mal die Links aktualisiert und auch sonst geschaut daß alles wieder halbwegs am neuesten Stand ist. Warum ich so lange nicht da war weiß ich selbst nicht, ich war einfach schreibfaul. Hab stattdessen lieber gegessen und wiege jetzt wieder schreckliche 60,1 kg. *hass*

Ich werde mich bemühen, das hier jetzt wieder öfter zu aktualisieren. Ich nehme mir einfach mal vor, das jeden Tag zu tun, aber ob ich das dann wirklich mache steht in den Sternen.

19.10.07 18:27


Was ist los?

Ich weiß nicht was los ist, warum ich so zugenommen habe. Ich verstehe es nicht und es macht mich halb wahnsinnig. Gestern hab ich dann weniger gegessen aber das hat auch nichts gebracht, ich wiege genau so viel.

Und heute früh... was mach ich? Ich steh auf und nehm mir ein Stück Maisbrot. Es war nur ein kleines Stück, so ein Würfel mit vielleicht 10x10 cm, aber... musste das denn sein? Nein.

Scheiße... ich werde für immer fett und hässlich bleiben.

19.6.07 06:24


Vielleicht schaffe ich es doch...

Bis gestern dachte ich, daß ich es nicht schaffe. Vorgestern habe ich am Abend noch 2 Bissen gebratene Nudeln und 10 Pistazien gegessen, gestern hatte ich zwar nicht zugenommen, aber auch nicht abgenommen. War dann dementsprechend sauer.

Dann waren wir gestern wieder mal bei meiner Mama und wir haben gekocht: Hühner- Kebab. Ich habe gefressen wie eine Blöde und dachte, daß ich heute mindestens 59.5 kg wiegen würde- falsch gedacht, ich hab abgenommen. Ich versteh es zwar nicht, aber ich freu mich drüber.

Also, ich wiege heute 58,5 kg und wenn ich mich heute wirklich zusammenreiße und mich wieder an meinen Plan halte (Hipp und viel trinken) dann habe ich morgen vielleicht mein Ziel erreicht. Ich habe ja gesagt daß ich 57 kg wiegen will oder höchstens 57,5. Dazu müsste ich heute 1 kg abnehmen und ich würde es für mein Selbstbewusstsein extrem brauchen, endlich mal wieder ein Ziel zu erreichen. Deswegen denke ich, daß ich das heute schaffen werde, daß ich stark bleibe. Das Ziel ist ja wirklich nah.

Naja, ich kann das eh nicht wirklich beeinflussen- ich kann nur wenig essen und warten was passiert. Alles andere ist Sache meines Körpers, es ist seine Entscheidung wie er darauf reagiert. Wir werden sehen...

Drückt mir die Daumen!

14.6.07 06:49


Freude vs. Trauer

Freude:

Langsam sieht man meine Schlüsselbeine wieder. Das ist mir gerade aufgefallen als ich beim Spiegel vorbeigegangen bin.

Ich habe heute wieder recht gut durchgehalten- habe zwar kein Hipp gegessen weil ich heute nichts Süßes wollte, aber ich habe nur ein halbes Stück Vollkornbrot mit Käse und Paprika gegessen. Das ist auch gut, Eiweiß und Ballaststoffe. Sollte nichts ausmachen, denke ich. Naja, im Moment trinke ich mein drittes Red Bull (der Tag war so scheiße, ich brauch das jetzt einfach) und ich muss noch die Tees, 1 Liter Wasser und den Zitronensaft trinken, aber ansonsten ist alles ok. Habe keinen Hunger.

 

Trauer:

Eine sehr gute Freundin von mir geht mit ihrer Magersucht zu weit. Ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann und ich mach mir unheimlich viele Sorgen. Hmmm.... scheiße.

12.6.07 17:45


Ganz ok...

Der Schock gestern früh auf der Waage hielt sich in Grenzen. Ich hatte ja mit 61 kg oder so gerechnet, es waren aber "nur" 59,9 kg. Feine Sache, das.

Gestern habe ich meinen Plan recht gut eingehalten. Es hat leider nicht alles so geklappt wie ich mir das vorgenommen hatte- ich habe nämlich nur einen halben Liter vom Zitronensaft geschafft und nicht 1 1/2 Liter, wie ich mir vorgenommen hatte. Außerdem habe ich am Nachmittag etwas Misosuppe gegessen- aber das ist reines Eiweiß, das ist ok. Naja, uns ich habe Sekt getrunken. *schäm*

Aber alles in allem bin ich recht zufrieden. Ich habe gestern 1 kg abgenommen, nicht mal die Spur von Hunger und wenn es so weitergeht (was ich hoffe, aber nicht erwarte) erreiche ich mein Ziel für Freitag.

12.6.07 08:22


Mein Plan...

Wochenenden sind verheerend. Schatz ist zu Hause, bekommt irgendwann Hunger und wenn er hungrig ist will ich auch etwas essen. Naja... ich will nicht, aber ich mach es trotzdem. Warum ich so blöd bin ist mir ein Rätsel. Naja, kann man anscheinend nicht ändern.

Ich habe natürlich wieder voll zugenommen aber heute ist Sonntag, es ist Abend und ich bin voller guter Vorsätze und sehr motiviert. Ich habe mir einen Plan für kommende Woche ausgedacht den ich für unheimlich toll und überhaupt vollkommen überragend halte.

Montag bis Donnerstag: 2 Red Bull (235 kcal), 2 doppelte Espresso, 1 Glas Hipp Apfel- Banane (138 kcal), eine Tasse Fencheltee, eine Tasse Kamillentee, eine Tasse Brennnesseltee (bäh!), 1 1/2 Liter Wasser mit Zitronensaft und 1 1/2 Liter Wasser ohne Zitronensaft. Das sind also 373 kcal. Außerdem mache ich jeden Tag eine Stunde Sport.

Ich finde den Plan absolut hervorragend. *g* Mein Ziel am Freitag sind 57 kcal, höchstens 57,5 kg. Mal sehen wann mein Mamm am Freitag Feierabend hat. Wenn er lang arbeitet werde ich den Plan bis Freitag verlängern, wenn nicht, gibt es gegarte Karotten.

Heute früh sind mir die Haare regelrecht zu Berge gestanden als ich mich auf die Waage gestellt habe. Gestern waren es noch 58,5 kg, heute waren es 59,7 kg. Aua! Meine Oma hat Linsen und Semmelknödel für uns gekocht und das ist ja auch nicht gerade kalorienarm, deswegen rechne ich damit, morgen sicher so an die 62 kg zu wiegen. Ich habe für die kommende Woche also einiges vor. Drückt mir die Daumen.

10.6.07 19:36


... und noch fetter.

Wo wird das enden? Wie soll das alles weitergehen? Gestern wollte ich noch 7 kg abnehmen, heute sind es fast 8 kg. Es ist alles irgendwie Scheiße.

Eine Kleinigkeit werde ich heute essen, ich kann mich nur noch nicht entscheiden. Entweder eine Suppe- ich habe zu Hause eine Spinatsuppe von Knorr (oder Maggi?) die ich mal probieren möchte. Mal sehen wie die schmeckt. Oder ich esse einen Obstsalat aus Erdbeeren und Melone. Oder Erdbeeren mit Hüttenkäse. Oder Erdbeeren mit Gurken. Hört sich abartig an, schmeckt aber gut. Ich konnte es auch nicht glauben, aber es ist so.

Naja, eines von den Sachen werde ich heute essen. Es ist besser, ich esse etwas wenn ich wenig Hunger habe, dann bekomme ich wenigstens keinen Fressanfall.

Mein Mann ist total süß, er unterstützt mich richtig beim abnehmen. Ich habe ihn gerade gefragt was er heute essen möchte und er meinte, er wird sich selbst etwas kochen- Tiefkühlpizza oder sowas. Er hat gesagt daß er nicht will daß ich ihm etwas koche weil das für mich eine Qual wäre wenn ich das dann nicht essen dürfte. Stimmt, er hat recht damit.

Naja... ich hoffe, daß ich heute wieder ein bisschen abnehme denn wenn das mit dem Zunehmen noch länger so weiter geht, dann... oje.

8.6.07 06:46


Wieder da... und fett.

Es tut mir leid daß ich mich so lange nicht gemeldet habe und ich gelobe Besserung.

Natürlich gab es auch einen Grund dafür- ich habe nämlich versucht gesund zu werden und dieser Versuch ist kläglich gescheitert. Zuerst war ich sehr motiviert, dann wurde ich langsam fetter, deprimierter und hässlicher, bis ich vollkommen unzufrieden mit mir war. Ich war dann so mies drauf daß ich mich nicht mal mehr gepflegt habe- und das obwohl ich sonst so eitel bin. Es war mir egal wie ich ausgesehen habe denn ich war ja fett, also war alles andere auch egal.

Dann habe ich den Entschluss gefasst, doch noch einige Zeit mit der Essstörung zu leben. Ohne Therapie werde ich es nicht schaffen und da ich keine machen will gibt es eben nur diesen einen Weg. Seitdem bin ich wieder besser drauf und wieder genau so eitel wie vorher. Ich rasiere mir sogar wieder meine Beine. *g*

Mein Schatz und ich haben heute beschlossen wohin wir in Urlaub fahren: nach Amerika. Wieder. Letztes Jahr waren wir schon dort und wenn ich mir die Fotos heute ansehe überkommt mich das blanke Entsetzen. Da wog ich so um die 66 oder 67kg, war also mehr breit als hoch und ich habe mir damals geschworen, auf den nächsten Amerika- Fotos schön dünn zu sein. Jetzt ist nicht mehr viel Zeit (2 Monate) und ich bin meinem Ziel nicht mal ein bisschen näher gekommen. Ok, ich wiege jetzt 7-8kg weniger, aber ich bin noch immer fett und das bedeutet, daß ich mich jetzt richtig in die Sache reinknien muss- ich muss abnehmen und zwar schnell. Mein Ziel ist es, in diesem zwei Monaten 7 kg abzunehmen aber ich habe keine Ahnung wie ich das schaffen soll. Naja, mir wird schon was einfallen.

Ab jetzt bin ich wieder da und ich werde auch versuchen, jeden Tag einen Eintrag zu schreiben.

7.6.07 18:10


Aua...

Ich habe gestern am Nachmittag AFM genommen und hatte die ganze Nacht bis jetzt so starke Bauchschmerzen.Ich nehm die nie nie nie wieder.

Aber ich habe fast nicht zugenommen. Das bedeutet, es hat auch was Gutes.

13.5.07 09:00


Es geht wieder los...

Ok, es wird wieder besser und deswegen bin ich auch wieder motiviert genug, mein Blog zu überarbeiten. Ich habe einige neue Links zu Blogs eingebaut- schaut sie euch an, die sind es wert.
Meine Gewichtstabelle ist jetzt auch wieder aktuell, auch wenn der Anblick nicht unbedingt schön ist.
Das design habe ich auch ein wenig verändert da so mehr Platz für die Inhalte hier ist. Das andere war einfach irgendwie zu schmal und ich finde es so besser.

Vor ein paar Tagen dachte ich, daß es eigentlich garnichts bringt immer nur rumzujammern und trotzdem zu fressen. Das ist doch irgendwie sinnlos! Deswegen habe ich beschlossen, nicht mehr zu jammern, weniger zu essen und so garkeinen Grund zum jammern zu haben. Ganz einfach, oder?
Vorgestern habe ich drei Bissen von einer Pizza gegessen und an dem Tag 1,5 kg abgenommen. Gestern zu Mittag gabs ein paar gegarte Karotten und am Abend dann ein kleines Stück Weißbrot und etwas Thunfisch in scharfer Sauce- dabei mag ich Fisch garnicht. Und wie sollte es anders sein? Das Essen am Abend war (trotz Hunger) unnötig, ich habe nichts abgenommen. Zwar auch nicht zugenommen, aber sauer bin ich trotzdem.

Das bedeutet heute für mich viel Kaffee (Koffein rules!!!), nur zwei Red Bull (statt drei), viel stilles Mineralwasser, kein Sekt (lagert Wasser ein) und zu Mittag möchte mein Süßer Spinat mit Spiegelei und Kartoffeln. Soll er bekommen. Ich mag das Zeug nicht so gerne, deswegen werde ich davon nicht so viel essen und das kommt mir ja recht gelegen.

Ich habe keine Ahnung was in den letzten Wochen mit mir los war. Nach der OP habe ich mich total gehen lassen und war manchmal wieder bei 61 kg. Ihr könnt euch sicher vorstellen wie ich mich gefühlt habe. Jetzt wiege ich 58,9 kg und langsam kommt das gute Körpergefühl wieder. Dieser leichte Hunger den ich die ganze Zeit verspüre hilft mir irgendwie, zeigt mir daß ich stark bin, daß ich es schaffen kann wenn ich nur will. Und ich will so sehr wie schon lange nicht mehr.

12.5.07 07:25


Schaas....

Irgendwie ist alles so... bäh im Moment. Ich nehme nicht ab- nein, im Gegenteil ich nehme zu. Dabei esse ich garnicht viel. Meistens. Manchmal schon. Jetzt könnte ich auch essen aber das tu ich nicht, ich hatte eh zu Mittag einen Salat.

Salat... tssss...

Ich fühle mich fett und unansehnlich. Am Samstag kann ich endlich den Gürtel und den BH weglassen und was mache ich? Ich nehme zu. Jetzt kann ich das dann garnicht richtig genießen weil ich mich im Moment einfach hässlich fühle.

Ich trinke wieder zu viel, ich kotze wieder zu viel. Es ist alles irgendwie Mist im Moment und deswegen halten sich meine Einträge hier auch in Grenzen. Das würde nur in einer endlosen Jammerei enden und wie wir alle wissen- das hilft auch nicht wirklich weiter.

Da mir im Moment eben die Worte fehlen arbeite ich viel an meinem Forum (www.diamonds.de.md), am Icon- Blog (http://www.myblog.de/diamonds.place) und an den Layouts, die ich dort bald anbieten werde. Also falls es euch interessiert ob ich noch lebe- schaut dort nach. Hier melde ich mich erst wieder wenn mir nach jammern ist oder wenn alles wieder besser wird.

Aber ab nächste Woche darf ich wieder Sport machen!!! Vielleicht... vielleicht nehme ich dann wieder ab.

2.5.07 18:37


Ab morgen...

In zwei Wochen darf ich wieder alles anziehen was ich will, denn dann muss ich nicht mehr diesen dummen Sport- BH tragen. Natürlich will ich dann gut aussehen, also muss ich ab jetzt wirklich brav sein. Ich will auf jeden Fall diese dummen 3 Kilo wieder los werden und wenn es geht, vielleicht noch 1-2 Kilo mehr. Aber mein Ziel ist auf jeden Fall: 57 Kilo am 5. Mai. Wenn es weniger ist, bin ich sicher nicht traurig. Am Abend gehen wir zu einer Party und da führe ich das erste Mal meinen neuen Busen Gassi, da muss muss muss ich gut aussehen.

Für morgen nehme ich mir vor, zwei Red Bull zu trinken (235 kcal) und ein Efko Apfel- Erdbeere (113 kcal) zu essen. Das sind zusammen genau 348 kcal. Ich werde das schaffen, ich werde stark und diszipliniert sein.

Am Samstag hab ich mir eine neue Waage um 50.- Euro gekauft. Die ist nichts besonderes, also ohne Fett- und Wasseranzeige. Ich finde dieses ganze Drumherum sowieso unnötig, die Waagen sind auch immer total schlecht eingestellt. Ich hatte schon mal so eine. Wenn ich mich 10 Mal hintereinander drauf gestellt habe, hatte ich 10 Mal ein anderes Gewicht- was für ein Mist.

Jetzt habe ich eine ganz normale, digitale Waage und ich hab es heute morgen schon ausprobiert. Hab mich 5 Mal hintereinander drauf gestellt, immer anders. Und es blieb jedes Mal bei erschreckenden 60,2 kg.

Naja, egal… ab morgen wird alles anders, da bin ich mir sicher. Wäre ja gelacht wenn ich das nicht schaffe.

22.4.07 22:47


*seufz*

Und schon ist alles wieder im Arsch. Gestern hab ich (wie immer) zu viel gefressen- das Ergebnis ist 1 kg mehr und ich bin stinksauer.
Ich habe lange überlegt woran das liegen könnte daß ich im Moment so schwach bin und ich komme zu keinem Ergebnis. Es gibt keinen Grund dafür. Aber was solls... alles Jammern der Welt bringt nichts, ich fresse als ob es um mein Leben gehen würde und bin nicht stark genug um etwas dagegen zu unternehmen.

Heute habe ich aber einen Deal mit meinem allerliebsten Sonnenkäfer- wir werden heute stark bleiben, das haben wir so vereinbart. Und immer wenn ich fressen möchte werde ich an sie und unseren Deal denken, vielleicht schaffe ich es dann, durchzuhalten.

In zwei Wochen darf ich auch endlich wieder Sport machen und ich freue mich schon so sehr drauf wie noch nie in meinem Leben. Wenn ich endlich wieder Sport machen kann wird alles gut, da bin ich mir sicher. Ich werde wieder ein paar Muskeln aufbauen- und Muskeln verbrennen Fett. Ich hoffe... nein, ich weiß, daß ab dann alles wieder besser wird. Schließlich werde ich dann auch langsam wieder ein besseres Körpergefühl bekommen und wenn ich das erstmal habe, dann ist es nur mehr in kleiner Schritt bis zur Disziplin.

20.4.07 08:07


59,1

Langsam wird es wieder.

Seit gestern habe ich fast wieder die Disziplin die ich lange nicht mehr hatte und ich habe 1,1 kg abgenommen. Heute habe ich leider ein bisschen was gegessen, aber ich hoffe, dass es wenig genug war um abzunehmen.

Mehr gibt es im Moment nicht zu sagen.

Ich habe jetzt ein neues Blog (einen neuen Blog???) erstellt, in dem ich Icons sammeln werde, die ich im Net finde. Noch ist das ganze etwas leer, aber in den nächsten Tagen werde ich schon mal einige Icons einbauen- ich weiß nur nicht wie ich sie ordnen soll. Nach Farbe? Nach Motiv? Nach Farbe UND Motiv?

Wie auch immer, hier ist der Link:

http://diamonds.place.myblog.de/

18.4.07 18:44


Scheiße...

In der letzten Zeit hatte ich nicht mal die Spur von Disziplin- garnichts. Ich habe gefressen als ob es um mein Leben gehen würde und was ist das Ergebnis? Ich habe 3 Kilo zugenommen und wiege wieder 60.2 kg.
Gestern waren es noch 59,7 und ich war echt brav. Seit gestern ist die Disziplin wieder da und ich habe nur einen Teller Minestrone gegessen (33 kcal pro 100 ml). Ih dachte wirklich daß ich abnehmen würde, daß ich heute einen schönen Tag hätte- aber nein, ich habe zugenommen und verstehe nicht warum.

Ich fühle mich so abartig fett... nein, ich fühle mich nicht nur so, ich BIN es. Alles ist wabbelig und weich und fett, mein Bauch sieht fürchterlich aus... Rettungsringe... HA! Rettungsringe. Speckschwarten sind das! Ich könnte mich schlagen. Ich hasse mich. Dieses fette Gesicht, die dicken Wangen, die riesen Oberarme, der hängende Arsch, der dicke Bauch... es ist unglaublich wie sehr ich mich im Moment hasse.

Warum war ich gestern so blöd und hab die Suppe gegessen?

In 2 1/2 Wochen darf ich endlich wieder mit dem Sport anfangen. Vielleicht hilft das ja... vielleicht nehme ich dann wieder ab. Ein Lichtblick. 2 1/2 Wochen noch. Irgendwie werde ich diese Zeit überstehen, ich werde es schaffen und dann werde ich wieder abnehmen.
Aber was ist bis dahin?

17.4.07 06:32


Update

Ich habe jetzt ein Monat lang keinen Eintrag geschrieben… das liegt teilweise daran dass ich vor der OP so viel Stress hatte und doch ängstlicher war als ich es mir eingestehen wollte. Ich hatte ganz schlimme Probleme mit meinem Bauch, immer Bauchschmerzen, Magenschmerzen- irgendwann ist mir dann klar geworden dass das von der Angst kommt- und ich hatte recht, denn nach der OP war das schlagartig vorbei.

Danach hatte ich ja Urlaub. Die ersten Tage hatte ich ziemlich starke Schmerzen und danach habe ich versucht, so wenig wie möglich beim Computer zu sitzen um die Muskeln zu schonen.

Am Dienstag gehe ich wieder arbeiten und alles geht seinen gewohnten Lauf. Ab dann wird das alles hier auch wieder öfter aktualisiert werden und ich denke, ich muss die ganzen Seiten hier auch mal neu überarbeiten. Mal sehen was mir da einfällt.

Ich habe ein bisschen zugenommen und das liegt nicht nur daran dass meine Brüste jetzt etwas schwerer sind. Ich habe gefressen wie eine Blöde. Vielleicht liegt es daran dass ich versuche, weniger zu rauchen. Soll ja für die Wundheilung nicht gut sein. Ich habe versucht, aufzuhören, aber dieses innerliche „klick“ hat gefehlt und jeder Raucher weiß, wovon ich spreche. Aber es ist eben so… wenn ich nicht rauche, esse ich. Deswegen habe ich ja damals auch 10 Kilo zugenommen.

Ab Dienstag werde ich versuchen, wieder abzunehmen, denn was bringt es mir wenn ich tolle Titten habe, aber ansonsten eine fette Kuh bin? Nichts. Ok, ich habe nicht so viel zugenommen wie ich befürchtet habe, aber ich wiege jetzt 59,8 kg. Die Implantate wiegen 470 Gramm. Also wiege ich jetzt eigentlich „nur“ 59,3 kg.

Wenn ich vorher mit 57 kg zufrieden war, reicht das jetzt nicht mehr, jetzt müssen es 56.5 kg sein. Die Implantate gehören zu mir, aber ich will sie nicht in mein Gewicht mit einrechnen.

Naja, ab Dienstag werde ich wieder loslegen… hoffe ich zumindest.

8.4.07 10:59


Langsam gehts wieder...

Gestern habe ich eine Semmel mit Putenbrust und eine Essiggurke gegessen. Das war zu Mittag, und am Abend bin ich recht früh schlafen gegangen- ich habe gespürt  daß die Fresslust kommt, also hab ich mich ins Bett gelegt.
Heute wiege ich nur mehr 58,8 kg, das heißt, ich habe gestern 1,3 kg abgenommen. Mal sehen ob und wenn ja: was ich heute esse. es wird wahrscheinlich wieder nur eine Kleinigkeit sein da ich heute erst später nach Hause komme. Hab heute wieder einen Termin beim Chirurgen, um alles zu besprechen.

Naja, es gibt im Moment nicht wirklich viel zu erzählen... außer, daß langsam die Nervosität kommt und daß ich mich freue daß ich endlich wieder mal abgenommen habe. Das wars.
Irgendwie ist das verdammt langweilig...

8.3.07 08:22


Scheiße

Butter ist wirklich böse. Buttercreme ist das fieseste was es gibt. Jawohl.

Heute früh auf der Waage hat mich fast der Schlag getroffen- 60,1 kg. Ich bin so FETT! Und die blöde Torte ist schuld (aber sie hat allen gut geschmeckt und das freut mich. Das war der Prototyp und die richtige Torte backe ich dann am Freitag. Die wird sicher noch besser, jetzt weiß ich ja wie es geht- und ich muss dann auch nicht mehr soooo viel kosten).

Heute war auch ein beschissener Tag.
Morgens hab ich selbst ein Stück Torte gegessen, ich wusste bis dahin ja nicht wie sie schmeckt. Ich wusste nur: Creme ist gut, Bisquit ist gut. Aber beides zusammen- das wollte ich gestern nicht mehr, sonst hätte ich sicher einen Zuckerschock bekommen. Heute früh hab ich also gekostet. Zu Mittag hab ich dann eine Käsesemmel gegessen und nachher ein bisschen Lasagne. Und am Abend bei meiner Mama Geselchtes (ich glaube, in Deutschland heißt das „Kasseler" ) mit Kartoffelpüree- nur ganz wenig.
Naja… schöne Scheiße.

Ich nehme mir nicht mehr vor, mich zusammenzureißen und zu fasten. Ich halte es ja doch nie durch. Ich bin einfach schwach und verfressen, fett… ich glaube, damit muss ich mich abfinden. Ist kein schöner Gedanke, aber es ist ja die Wahrheit. Ich werde immer fett bleiben.

6.3.07 22:14


Geburtstagstorte

Theoretisch habe ich durchgehalten- ich habe nur ein bisschen Frikassee gegessen. Ohne Pilze- ich hasse Pilze.

 

Praktisch habe ich nicht durchgehalten. Am Freitag haben wir Besuch von zwei Arbeitskolleginnen und ihren Freunden und die eine hat am Donnerstag Geburtstag. Das wusste ich bis heute nicht, die andere Arbeitskollegin hat es mir gesagt. Also haben wir uns überlegt welche Torte wir backen könnten und ich habe beschlossen, heute mal eine Probe- Raffaelo- Torte nach eigenem Rezept zu backen.

Also, dunkler Bisquit mit weißer Raffaleo- Creme. Saugut!!! Und verdammt schön. Aber bis ich die Creme so hinbekommen habe wie ich sie wollte musste ich sie hundert Mal kosten- und das ist Buttercreme! 250 Gramm Butter, 500 Gramm Zucker, Kokosmilch, Kokosflocken. Nicht gerade kalorienarm. Aber: ich habe nicht genascht, nur gekostet ob es passt. Naschen wäre, wenn ich mit einem Löffel und der Schüssel in der Küche stehe und „Mmmhhhhh“ sage. Kosten ist, wenn ich die Creme mit dem Stiel vom Löffel aus der Schüssel fische- gerade so viel dass ich weiß wie es schmeckt.

 

Naja… Butter ist böse. Also schauen wir mal was wie Waage morgen sagt.

5.3.07 18:46


Fressphase - noch immer

Ich muss mich wieder mehr um mein Blog kümmern- das kann ja nicht sein daß ich das hier links liegen lasse nur weil ich noch immer eine Fressphase habe. Das geht so nicht! *mirselbstindenarschtrete*

Die letzten Tage waren so lala. Nicht gut und nicht schlecht... ach ja, und ich bin nicht schwanger. Diese dumme Fressphase hat also nichts mit Hormonen zu tun, sondern einfach nur mit Blödheit.
Gestern habe ich eine Pizza gegessen aber weil ich alleine war ist nicht alles drinnen geblieben- ich habe keine Regel gebrochen und deswegen habe ich deswegen auch kein schlechtes Gewissen. Außerdem hat es geholfen denn ich habe nicht so sehr zugenommen wie nach der letzten Pizza vor einer (?) Woche.

Eigentlich wollte ich ja heute fasten, aber wie das in Fressphasen halt so ist- ich habe schon wieder Hunger. Und ich hasse es. Also habe ich beschlossen heute doch nicht zu fasten.
Dann war ich im Forum und hab da ein Foto von meiner Zukünftigen *g* *insider* gesehen- und jetzt bin ich voll motiviert. Sie sieht so wunderschön aus, eine absolute Traumfrau und mich frisst der Neid wenn ich sie sehe. Aber ein guter Neid- nicht so "Ich hasse dich weil du hübscher bist!" sondern... naja, eben guter Neid. Lieb gemeinter Neid. Joa, so irgendwie.
Wie kann man nur so verdammt schön sein???

Auf jeden Fall bin ich jetzt so motiviert wie schon lange nicht mehr. Ab jetzt pack ich das wieder und ich werde voll durchhalten. Danke, Süße!

Außerdem steht ja jetzt bald die OP an und danach muss ich auch gut aussehen. Und ich will nicht nachher wieder bei 0 anfangen müssen- wenn ich so weiterfresse wie bisher wird das aber der Fall sein und das darf nicht passieren.
Ich rauche noch immer, aber in ein paar Tagen höre ich auf, ganz sicher. Ich muss ja. Nur noch ein paar Tage, ein paar Kilo abnehmen- dann höre ich auf.

5.3.07 06:31


 [eine Seite weiter]